Deutscher Gewerkschaftsbund

14.11.2013

Überlebenstraining in der JAV Arbeit

Grundlagen Workshop

Starker Start ins Berufsleben

DGB-Jugend Nordwürttemberg

Die Anforderungen an Betriebsräte und Jugendvertretungen nehmen zu, damit steigen ebenfalls die Belastungen der Interessenvertreter und Vertreterinnen.

Zeit, Leistungsdruck, Führungsfehler sowie gewolltes Konkurrenzverhalten unter den Beschäftigten machen den Arbeitsalltag zu einem Spießrutenlaufen.

Hiervon werden auch Jugendvertreter und Jugendvertreterinnen nicht verschont. Der Erwartungsdruck an Sie ist hoch und Lösungen werden von den Beschäftigten gefordert. In unserem Workshop geht es darum Jugendvertreter und Vertreterinnen in Ihrer Arbeit an der Basis zu unterstützen die Balance zwischen Beruf, Ehrenamt und Privatleben zu erhalten. Das Ziel ist Belastungen und Krisen unbeschadet zu überstehen und aus diesen Situationen gestärkt zu gehen.

Eine Floskel?

Nicht, wenn man ein Talent besitzt, das sich Resilienz nennt. Es beschreibt die Fähigkeit, aus Tiefschlägen heraus Selbstbewusstsein aufzubauen und die innere Balance zu halten.

In diesem Workshop sollen folgende Grundlagen vermittelt werden:

  1. Warum sich mit Resilienz beschäftigen?
  2. Sieben Grundlagen der Resilienz
  3. Resilienz stärken und vertiefen.
Referent:  Norbert Nauen, DGB Prävention

Büro:        Lautenschlagerstr. 20, 70173 Stuttgart
Fon:          0711 2028 - 331
Mobil:       0173 3076725
E-Mail:      stuttgart@dgb.de
Nach oben

Zuletzt besuchte Seiten