Deutscher Gewerkschaftsbund

01.05.2015
DIE ARBEIT DER ZUKUNFT GESTALTEN WIR!

Ludwigsburg_1. Mai 2015

Marktplatz

1. Mai 2015

DGB Jörg Munder

 

Preisverleihung des Fotowettbewerbs „Arbeit – Zeit – Leben“: Roland Liebl, Katholische Arbeitnehmer-Bewegung

Infostände, Kinderprogramm u. v. m.
Kulinarische Leckereien aus Schwaben, Kroatien, Syrien sowie Kaffee und Kuchen


10:00 Uhr Auftakt am Forum

anschließend Jobparade


11:00 Uhr Kundgebung auf dem Marktplatz

Rednerin
Gabriele Frenzer-Wolf stellvertretende Landesvorsitzende DGB Baden-Württemberg

Musik: "Die Grüne Welle" Skagga für gute Laune

 

Die Gewinner stehen fest

- Die Fotoausstellung „Arbeit - Zeit - Leben“ ab dem 7. Mai in Ludwigsburg

Eine Autolackiererin im weißen Arbeitsoverall lackiert das Auto eines Kunden. Nur kurz richtet sie ihren Blick zur Kamera. Karin Bahle aus Remseck-Pattonville errang mit diesem Foto beim Fotowettbewerb „Arbeit - Zeit - Leben“ den 1. Platz. Den 2. Platz erreichte der 17-jährige Tobias Köpf aus Steinheim mit der Aufnahme eines in sich gekehrt und konzentriert am Rande einer Straße musizierenden Cellospielers. Das 3. Siegerfoto zeigt eine junge Frau, die trotz aller Hektik um sie herum nachdenklich auf der Treppe vor dem Eingang des Arbeitsamtes sitzt. Auch dieses Bild hat Karin Bahle geschossen.

Ausgeschrieben wurde der landkreisweite Fotowettbewerb „Arbeit - Zeit - Leben“ vom Deutschen Gewerkschaftsbund, der IG Metall Ludwigsburg und der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) im Bezirk Enz-Neckar. Das Anliegen der Veranstalter war, den Fokus auf das Verhältnis von Arbeit, Zeit und Leben zu richten.

Eine Jury aus namhaften Repräsentanten des öffentlichen Lebens im Landkreis (neben anderen der Bietigheimer Oberbürgermeister Jürgen Kessing und Ludwigsburgs Erster Bürgermeister Konrad Seigfried) wählte aus 131 Einsendungen die 3 besten Fotos aus. Roland Liebl vom Vorstand der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung des Bezirks Enz-Neckar zeichnet die Preisträger bei der DGB-Kundgebung am 1. Mai auf dem Ludwigsburger Marktplatz aus. Mit einem Buchgutschein und einem von Auszubildenden einer Metallfirma geschaffenen Pokal.

Mit unserer Ausstellung laden wir dazu ein, Arbeit, Zeit und Leben mit den Augen anderer Menschen zu sehen“, sagt Monika Fink-Ott vom Bezirksvorstand der KAB.

Wir wollen dazu ermutigen, dass es im Leben mehr als Arbeit und Eile geben muss“, betont Ev Kurfeß, die Regionalsekretärin der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung. „Die ausdruckstarken Bilder der Hobbyfotografen zeigen deutlich, dass Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen gemeinsame arbeitsfreie und selbstbestimmte Zeit brauchen. Für Kinder, Familie, Engagement, Kultur, Bildung und für die eigenen Interessen. Einfach Zeit zum Leben, Lieben, Lachen und Luft holen.“

Wir Veranstalter haben neben den von der Jury ausgewählten 3 Siegerbildern noch unser Lieblingsbild gekürt, ein besonderes Bild, Michael Hermanns Foto von einem Grillfest in einer Werkshalle. Eine Wertschätzung für geleistete Arbeit“, so Susanne Thomas von der IG Metall.

Ab Donnerstag, dem 7. Mai wird ein Großteil der Fotos in einer Wanderausstellung zu sehen sein. Die Ausstellung startet in Ludwigsburg bei der Kreissparkasse am Schillerplatz. Dort bleibt sie bis zum 3. Juni. (Montag bis Freitag 9 bis 18 Uhr). Bei der Vernissage am Mittwoch, 6. Mai um 19 Uhr in der Kreissparkasse besteht die Gelegenheit, die Preisträger kennenzulernen.

Nächste Stationen der Fotoausstellung sind vom 12. Juni bis 3. Juli das Rathaus in Asperg und das Rathaus in Freiberg (15. Oktober bis 11. November 2015).

Die Siegerbilder und alle weiteren Ausstellungstermine auf www.kab-drs.de.

 


Nach oben

Zuletzt besuchte Seiten