Deutscher Gewerkschaftsbund

07.10.2013

Welttag für Menschenwürdige Arbeit

Aktionsplattform auf dem Stuttgarter Marktplatz

Welttag für menschenwürdige Arbeit

DGB jmunder

Am 07. Oktober 2013 fand zum zweiten Mal am internationalen Welttag für menschenwürdige Arbeit in Stuttgart ein gemeinsamer Aktionstag auf dem Marktplatz statt. Die bei ver.di organisierten Beschäftigten des Einzelhandels verbanden dies mit einem Streiktag und einer Kundgebung, es gab Informationen der IG Metall Roadshow, Stände und Beiträge von sozialen Organisationen mit Quiz, Interviews, Informationen, Bodenzeitungen, Mitmachspiele, Musik, Straßenaktionen und vielem mehr. Französische Chansons spielten Bidonville live von der Bühne Zur Veranstaltung haben der DGB Stadtverband Stuttgart, IG Metall Stuttgart und ver.di Bezirk Stuttgart eingeladen im Bündnis mit der IG BAU, der NGG, GEW, der katholischen Betriebsseelsorge, der neuen Arbeit und der kath. Arbeitnehmerbewegung (KAB).

Programm:

15:00 Uhr: Kundgebung Warnstreik Einzelhandel
16:00 Uhr - 17:30 Uhr: Aktionsfläche und Bühne mit Musik von Bidonville und Informationen, Interviews und Beiträgen

anschließend 30 Jahre Betriebsseelsorge Haus der katholischen Kirche, Königstr. 7, Stuttgart:
18:00 Uhr: ArbeitnehmerInnnenempfang
Grußworte
Impuls: Betriebliche Arbeitskämpfe und Betriebsseelsorge
Impuls: Netzwerke und Betriebsseelsorge
Musik: MARBACHER
19:30 Uhr: Vortrag "Gefährlicher Reichtum - warum wir eine gerechte Verteilung brauchen" Wolfgang Kessler, Chefredakteur Publik-Forum

weitere Informationen zum Welttag am 07. Oktober

Beiträge zum Welttag von der Bühne:

Welttag für menschenwürdige Arbeit: Warnstreik von ver.di im Einzelhandel
Sie benötigen den FlashPlayer (mindestens Version 9) und einen Browser mit aktiviertem JavaScript!

Der Welttag für menschenwürdige Arbeit am 7.10.2013 auf dem Stuttgarter Marktplatz wurde verbunden mit dem ver.di-Warnstreik der Beschäftigten im Einzelhandel. Geschäftsführer Cuno Hägele und Christina Frank von ver.di berichten über die Situation

Welttag für menschenwürdige Arbeit: Uwe Meinhardt (IG Metall) über gerechte Bezahlung
Sie benötigen den FlashPlayer (mindestens Version 9) und einen Browser mit aktiviertem JavaScript!

Auf dem Welttag für menschenwürdige Arbeit am 7.10.2013 sprach Uwe Meinhardt, 1. Bevollmächtigter der IG Metall in Stuttgart, zu den Streikenden im Einzelhandel darüber, warum Solidarität wichtig ist und wie die Ökonomie in Deutschland (nicht) funktioniert

Welttag für menschenwürdige Arbeit: Auszubildende ErzieherIn über ihre Arbeitsbedingungen
passt scho - reicht net!
Sie benötigen den FlashPlayer (mindestens Version 9) und einen Browser mit aktiviertem JavaScript!

Auf dem Welttag für menschenwürdige Arbeit am 7.10.2013 in Stuttgart gab es eine Bühne mit Beiträgen. Die Auszubildenden im 2. Ausbildungsjahr zu Erzieherinnen und Erziehern aus Öhringen haben eine Modeschau aufgeführt mit teilweise skurrilen Kleidungskombinationen, die synomym für die aktuelle (Fehl-)Politik in diesem Sektor stehen. Die Moderatorin erklärt die "Mode", so dass auch ohne Bilder der Inhalt klar wird.

Welttag für menschenwürdige Arbeit: Was gehört zur guten Arbeit?
Sie benötigen den FlashPlayer (mindestens Version 9) und einen Browser mit aktiviertem JavaScript!

Welttag für menschenwürdige Arbeit: Was gehört zur guten Arbeit?
Auf dem Welttag für menschenwürdige Arbeit am 7.10.2013 in Stuttgart gab es eine Bühne mit Beiträgen. Über gute Arbeit und was dazu gehört berichtet Guido Lorenz von der Betriebsseelsorge Stuttgart. Immer wieder arbeitet er über Leiharbeitsfirmen in Betrieben und weiß dadurch aus erster Hand, wie weit wir oft noch davon entfernt sind.

Welttag für menschenwürdige Arbeit: Projekt faire Mobilität
Sie benötigen den FlashPlayer (mindestens Version 9) und einen Browser mit aktiviertem JavaScript!

Auf dem Welttag für menschenwürdige Arbeit am 7.10.2013 in Stuttgart gab es eine Bühne mit Beiträgen. Wolfgang Hermann von der Betriebsseelsorge spricht mit Katarina Frankovic vom DGB-Projekt Faire Mobilität, einem Beratungsbüro für Beschäftigte aus Osteuropa gegen Ausbeutung

Welttag für menschenwürdige Arbeit: Arbeitsbedingungen in der Gastronomie
Sie benötigen den FlashPlayer (mindestens Version 9) und einen Browser mit aktiviertem JavaScript!

Auf dem Welttag für menschenwürdige Arbeit am 7.10.2013 in Stuttgart gab es eine Bühne mit Beiträgen. Jürgen Reißig von der Gewerkschaft Nahrung Genuss Gaststätten (NGG) in Stuttgart gibt einen Überblick über den Zustand im Gastrogewerbe und dem Ausverkauf sozialversicherungspflichtiger Arbeitsplätze

Welttag für menschenwürdige Arbeit: 2. Arbeitsmarkt und prekäre Beschäftigung
Sie benötigen den FlashPlayer (mindestens Version 9) und einen Browser mit aktiviertem JavaScript!

Auf dem Welttag für menschenwürdige Arbeit am 7.10.2013 in Stuttgart gab es eine Bühne mit Beiträgen. Über den 2. Arbeitsmarkt und prekäre Beschäftigungen spricht Uli Rabeneick, stv. Geschäftsführer der Neuen Arbeit.

Sie benötigen den FlashPlayer (mindestens Version 9) und einen Browser mit aktiviertem JavaScript!

30 Jahre Betriebsseelsorge in Verbindung mit dem Welttag für menschenwürdige Arbeit - Eine Veranstaltung abends im Haus der kath. Kirche Stuttgart

 Welttag für menschenwürdige Arbeit

DGB jmunder


Nach oben

Zuletzt besuchte Seiten