Deutscher Gewerkschaftsbund

18.03.2017

Stadtführung: Auf den Spuren des Internationalen Frauentags in Stuttgart

In Stuttgart gibt es einige historische Orte, Veranstaltungen und Persönlichkeiten, die für die Entstehung des Internationalen Frauentages von großer Bedeutung sind, wie z.B. die erste Internationale Sozialistische Frauenkonferenz, die vor 110 Jahren in Stuttgart statt fand. Oder das Wirken von Clara Zetkin in Stuttgart. Am FrauenStreikTag 1994 gab es die erste Platzbesetzung unter dem Motto "Charlotte nimmt sich ihren Platz" (mit Organisatorin und Zeitzeugin Heidi Scharf). Nach der Stadtführung zu den historischen Orten lassen wir den Nachmittag gemütlich im Clara-Zetkin-Waldheim in Sillenbuch bei Kaffee und Kuchen ausklingen.

Termin: Samstag, 18. März um 13.30 Uhr
Treffpunkt: Stuttgart, Schlossplatz

(im Anschluss an den Smartmob des Equal Pay Days)

Veranstalter: Ortsfrauenausschuss IG Metall Stuttgart


Nach oben

Zuletzt besuchte Seiten