Deutscher Gewerkschaftsbund

17.05.2017

Aalen: Gesundes Arbeiten in der Arbeitswelt 4.0?!

Verzweifelter Mann am Schriebtisch mit Laptop und Smartphone

DGB/choreograph/123rf.com

Eine Kooperationsveranstaltung zwischen DGB und AOK im Dialog mit Personal- und Betriebsräten

Heute gibt es weltweit zwei Milliarden Smartphone-Nutzer. Die dadurch erzeugte Datenflut gibt der Digitalisierung der Gesellschaft und Arbeitswelt weiter Auftrieb. Heute heißen erfolgreiche oder am Aktienmarkt hoch bewertete Firmen Google, Apple, Amazon oder Uber und AirBnB – alle legen Ihren Schwerpunkt auf digitale Vernetzung.

Das ist erst der Anfang. Viele Geschäftsmodelle werden in Zukunft durch neue vollständig digital gesteuerte ersetzt. In der Produktion ist man da häufig schon ein Schritt weiter. Doch was wird aus den bisherigen Arbeitern oder Angestellten, deren Tätigkeit aufgrund der digitalen Automatisierung wegfallen? Wie sieht der Arbeitsplatz der Zukunft aus? Wie wird die Gesundheit der Beschäftigten in Zeiten von Beschleunigung, Flexibilität und Entgrenzung geschützt? Lassen Sie sich informieren und lassen Sie uns darüber diskutieren.

AOK im Dialog mit Personal- und Betriebsräten: „Gesundes Arbeiten in der Arbeitswelt 4.0?!“
Mittwoch, 17. Mai 2017, 16:00 Uhr
AOK Gesundheitszentrum, Wiener Str. 7, 73430 Aalen

Die DGB Regionsgeschäftsstelle Nordwürttemberg und die AOK Ostwürttemberg laden Sie dazu herzlich ein. Bitte antworten Sie bis zum Freitag, 5. Mai per Email an joana.baeuerle@bw.aok.de oder per Fax mit dem umseitigen Rückmeldebogen. Für Rückfragen können Sie sich gerne telefonisch an Oliver Bayer (07171 601 125) wenden.

Nach oben

Zuletzt besuchte Seiten