Deutscher Gewerkschaftsbund

05.02.2016
Frauentags-Film "Zwei Tage, eine Nacht"

Ostalb: Int. Frauentag 2016

im Kino am Kocher

Die junge Mutter Sandra ist entlassen worden; der Chef hatte ihre sechzehn Kolleginnen und Kollegen vor die Wahl gestellt: Eine Prämie von 1000 Euro für jede und jeden - oder Sandra darf bleiben. Bis auf zwei haben alle das Geld gewählt, aber Sandra erwirkt eine neue Abstimmung. Nun bleiben ihr zwei Tage und eine Nacht, um für ihren Job zu kämpfen.

Eintritt frei

Da die Plätze im Kino begrenzt sind, bitten wir um Anmeldung unter aalen@dgb.de

(Um die reservierten Plätze halten zu können, bitten wir darum, 20 Minuten vor Filmbeginn da zu sein)


Nach oben

Zuletzt besuchte Seiten