Deutscher Gewerkschaftsbund

18.03.2017

Stuttgart: Equal Pay Day

Gleicher Lohn für gleichwertige Arbeit, denn immer noch verdienen Frauen durchschnittlich 21% weniger als Männer

Equal Pay Day

DGB/Jörg Munder

Flyer Equal Pay Day

ver.di Stuttgart

Equal Pay Day heißt der Tag der gleichen Bezahlung von Frauen und Männern. Angenommen Männer und Frauen bekommen den gleichen Stundenlohn. Dann steht der Equal Pay Day für den Tag, bis zu dem Frauen umsonst arbeiten, während Männer schon seit dem 1. Januar für ihre Arbeit bezahlt werden.

Frauen verdienten in Deutschland im Jahr 2015 durchschnittlich 21 Prozent weniger als Männer, in Baden-Württemberg sogar rund 26 Prozent weniger. Rechnet man den Wert von 21 Prozent in Tage um, arbeiten Frauen 77 Tage, vom 1. Januar bis zum 18. März 2017, umsonst.

Frauen, bitte kommt in schwarzer Kleidung, mit roten Schuhen und roter Handtasche. Auf die Minute pünktlich werden wir uns im Block aufstellen, um für gleiche Gehälter und Löhne einzutreten. Wir freuen uns auf euch und eure Freundinnen.

Smartmob Equal Pay Day
Gleicher Lohn für gleichwertige Arbeit
Samstag, 18. März 2017, 13:15 bis 13:30 Uhr
Schlossplatz Stuttgart, Musikpavillon
mit der japanischen Tanzgruppe Todoroki

Veranstalterinnen: DGB-Frauenausschuss Stuttgart, ver.di-Landesbezirksfrauenrat Baden-Württemberg, Landesfrauenrat Baden-Württemberg, LandFrauenverband Württemberg-Baden e.V., Abteilung für individuelle Chancengleichheit von Frauen und Männern der Landeshauptstadt Stuttgart, ver.di-Bezirksfrauenrat Stuttgart, FraZ - Frauen im Zentrum – Waiblingen, BPW Germany Club Stuttgart e.V., VBM Verband Berufstätiger Mütter - Regionalstelle Stuttgart.


Nach oben

Zuletzt besuchte Seiten