Deutscher Gewerkschaftsbund

Heilbronn: Stoppt Altersarmut – Rente muss für ein Leben in Würde reichen

Demonstration im Rahmen des Diakoniefestes

iCal Download
Größere Karte anzeigen © OpenStreetMap-Mitwirkende
Gute Arbeit - gutes Leben auch für Kinder

DGB/Silke Ortwein

Die Armen werden immer ärmer, Reiche immer reicher -
Wir brauchen eine Umverteilung von Einkommensstarken zu den Einkommensschwachen.

Wir fordern daher:
Die Anhebung der Beitragsbemessungsgrenze und die Deckelung der Höchstrente.

Soziale Umverteilung: In einem reichen Land wie Deutschland gibt es zahlreiche Menschen, die ein Leben lang arbeiten und dennoch keine Chance haben, der materiellen Armut zu entfliehen! Unsere Forderung: Der Mindestlohn muss eine Rente über der Grundsicherung garantieren!

Demokratie ist eine permanente Aufforderung sich zu beteiligen, sich einzumischen und dabei auch unbequem zu sein.
Wir mischen uns ein und fordern: Stoppt die Altersamut!
Die Rente muss für ein Leben in Würde reichen!

 

Demonstration im Rahmen des Diakoniefestes
Samstag, 23. Juni 2018 11:30 Uhr
Auftaktkundgebung Kiliansplatz Heilbronn

Es lädt ein: Das Heilbronner Bündnis „Lebensstandardsichernde Rente“

Nach oben

Zuletzt besuchte Seiten