Deutscher Gewerkschaftsbund

Esslingen: Einbeziehung der Beamten in die Sozialversicherung?

Gibt es Wege Richtung Bürgerversicherung in Baden-Württemberg?

iCal Download
Größere Karte anzeigen © OpenStreetMap-Mitwirkende

Einbeziehung der Beamten in die Sozialversicherung?
Gibt es Wege Richtung Bürgerversicherung in Baden-Württemberg?

Eine Diskussionsveranstaltung

Mit Input von Jendrik Scholz

Nachdem jedwede Ansätze zu einer Bürgerversicherung keine Aufnahme in den Koalitionsvertrag von CDU, CSU und SPD zur Regierungsbildung auf Bundesebene gefunden haben, richtet sich der Blick nunmehr auf die landespolitische Ebene: Die Hamburger Bürgerschaft will ihren neu ernannten Beamtinnen und Beamten ab August 2018 die Wahl eröffnen: Sie können entweder – wie bisher – die individuelle Beihilfe erhalten oder aber stattdessen eine Pauschale, die dem halben Beitrag zur gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) entspricht. Damit wird für (angehende) Beamte die Einbeziehung in die GKV erleichtert. Doch ist der Wechsel in die GKV für Beamte auch finanziell attraktiv? Und weist das Hamburger Modell einen Weg in Richtung Bürgerversicherung?

Diese und eure Fragen zur Bürgerversicherung wollen wir an diesem Tag zusammen mit Jendrik Scholz (DGB) diskutieren.

 

28. Juni 2018

19:30 Uhr

IG Metall Esslingen (Julius-Motteler-Straße 12)

 


Nach oben

Zuletzt besuchte Seiten