Deutscher Gewerkschaftsbund

Ludwigsburg: Vormaikonzert mit Cynthia Nickschas

iCal Download
Größere Karte anzeigen © OpenStreetMap-Mitwirkende
Cynthia Nickschas Konzert

DGB

CYNTHIA NICKSCHAS & Friends erregt großes Interesse und hinterlässt gemeinsam mit Ihrer Band stets ein euphorisches Publikum und begeisterte Veranstalter

Es ist bereits 2 Jahre her, als Cynthia Nickschas’ erste CD “Kopfregal” im September 2014 auf Konstantin Weckers Label Sturm & Klang veröffentlicht wurde. In einem groovigen Mix aus Blues, Folk und Soul mit punkigen Untertönen, prangert Cynthia Verdummung, Geldgier und Leistungsdruck einer scheinbar immer gleichgültiger werdenden Gesellschaft im selben Maße an, wie sie leidenschaftlich mehr Liebe, Toleranz, Spaß und Freiheit fordert. Und das mit einer kraftvollen Stimme, die nicht selten an Janis Joplin erinnert: mal rauh und kratzig-laut, mal sanft und nachdenklich. Seit der CD-Veröffentlichung hat die 29-jährige Powerfrau einen kometenhaften Aufstieg in Deutschlands Liedermacherszene hingelegt - ohne Ende in Sicht, im Gegenteil! In unzähligen Auftritten und Konzerten begeisterte sie seitdem das Publikum.

Ein Highlight war für Sie, Konstantin Wecker bei seinen “Ohne Warum”, “40 Jahre Wahnsinn” und teilweise „Ohne Warum“-Tourneen zu begleiten. Zusammen mit Liedermacher Felix Meyer rockte Cynthia genauso die Bühne wie mit ihrer eigenen Band, Cynthia Nickschas & Friends – bestehend aus zweiter Gitarre (Stefan „Doc“ Janzik), Akustikbass (Christoph Wegener) und Cajón, bzw. Schlagzeug (Mario Hühn), Saxophon (Christian „Zet“ Zerban) und kürzlich hinzugestoßener Geige (Alwin Moser).

Zahlreiche TV-, Radio- und Festivalauftritte (wie der ARD/3Sat Labelabend „Sturm und Klang“, einer Doku über Cynthia, sowie das BR-Konzert „Songs an einem Sommerabend“) vergrößerten ihre Fanbase zusätzlich, die weiter stetig anwächst.

Kulturelle Vormaifeier

Folk- & Bluesmix mit kritischen Texten

30. April 2017, 19:30 Uhr
Podium in der Musikhalle Ludwigsburg


Nach oben

Zuletzt besuchte Seiten