Deutscher Gewerkschaftsbund

22.03.2018

Stuttgart: Ausstellung "friendly fire"

von Till Ansgar Baumhauer

DGB

DGB

Die vorwiegend textilen Arbeiten des in Dresden lebenden, promovierten Künstlers und Wissenschaftlers setzen sich mit Kriegstraumatisierung, Kulturverlust und der Durchdringung traditioneller und globaler Bildkulturen auseinander.

In der Ausstellung stellt Baumhauer, der 2009 – 2011 auch als archäologischer Zeichner in Afghanistan tätig war, seinen Objekten so genannte afghanische „Kriegsteppiche“ gegenüber.

 

Vernissage:

Donnerstag, 22. März 2018, 18:00 Uhr

Begrüßung: Bernhard Löffler, DGB-Regionsgeschäftsführer Nordwürttemberg
Einführung: Clemens Ottnad M.A., Kunsthistoriker, Geschäftsführer Künstlerbund Baden-Württemberg

 

Ausstellungsdauer: 23. März bis 4. Mai 2018

Willi-Bleicher-Haus, Willi-Bleicher-Str. 20, 70174 Stuttgart

Öffnungszeiten: montags bis freitags 8:00 bis 20:00 Uhr

 

Begrüßung durch Bernhard Löffler:

Die vorwiegend textilen Arbeiten des in Dresden lebenden, promovierten Künstlers und Wissenschaftlers setzen sich mit Kriegstraumatisierung, Kulturverlust und der Durchdringung traditioneller und globaler Bildkulturen auseinander.

 

Einführung durch den Kunsthistoriker Clemens Ottnad:

Von der so positiv gestimmten Begrifflichkeit "friendly fire" könnten man meinen, es geht um eine Art Erlebnispark. Einführung durch den Kunsthistoriker Clemens Ottnad M.A., Geschäftsführer des Künstlerbunds Baden-Württemberg


Nach oben

Zuletzt besuchte Seiten