Deutscher Gewerkschaftsbund

08.03.2019
8. März Internationaler Frauentag

Stuttgart: Auf die Straße am 8. März - Kundgebung und Demo

Für Selbstbestimmung und Frauenkampf!

 

Internationaler Frauentag 2019 in Stuttgart

Am 8. März 2019 demonstrierten über 600 Menschen für Frauenrechte und gegen jede Form von Ausbeutung, Diskriminierung, Ausgrenzung und Unterdrückung. Das Aktionsbündnis 8. März hatte dazu aufgerufen, in dem auch der DGB-Frauenausschuss Stuttgart mitarbeitet.

Bereits ab 16 Uhr gab es auf dem Stuttgarter Schlossplatz zahlreiche Infostände, Reden und Aktionen. Auch wir Gewerkschaftsfrauen waren mit 2 Infoständen vertreten. Um 17 Uhr wurde der Schlossplatz 100 Sekunden mit einem ohrenbetäubenden Lärm erfüllt. Mit Trillerpfeifen, Tröten und der eigenen Stimme protestierten Frauen dagegen, dass sie am Tag 100 Minuten mehr arbeiten müssen, um das gleiche Gehalt wie Männer zu verdienen. Die Aktion „100 Sekunden laut“ wurde zeitgleich auch in anderen Städten durchgeführt. 

Im Anschluss zogen über 600 Menschen mit Trommeln und Parolen bei einer Spontandemonstration durch die Königstraße zu Primark, wo einige Frauen  mit dem Straßentheater „Aktion saubere Kleidung“ die Arbeitsbedingungen in der Textilindustrie anprangerten.

Nach der Auftaktkundgebung am Rotebühlplatz gingen die DemonstrantInnen kämpferisch und laut Richtung Breuninger. Mit einer Schilderaktion bei Kaufhof wiesen sie auf die prekären Beschäftigungsverhältnisse von Frauen im Einzelhandel hin und solidarisierten sich mit den Beschäftigten. Viele Frauen sind heute dazu gezwungen, mehrere Jobs anzunehmen, um über die Runden zu kommen. Am Schlossplatz hämmerten Aktivistinnen Schilder in die Wiese. Sie zeigten, dass nicht nur in Stuttgart, sondern international Frauen für ihre Rechte kämpfen. An die, die nicht bei uns sein können, weil sie ermordet wurden, in Gefängnissen sitzen, in der Illegalität sind oder unterdrückt werden, wurde in der Theodor-Heuss-Straße mit einer Rede und einer Schweigeminute gedacht sowie Nelken und Kerzen aufgestellt.

Um an die Initiatorin des Internationalen Frauentags zu erinnern, benannten Aktivistinnen zum Abschluss den Platz vor dem DGB-Haus in Clara-Zetkin-Platz um. Anschließend klang der Abend im Gewerkschaftshaus bei Musik, Essen, Getränken und Gesprächen aus.  

Weitere Infos unter: https://aktionsbuendnis8maerz.wordpress.com/

Kundgebung zum Frauentag in Stuttgart

Frauen stehen im Kreis und halten eine Leine mit Transparenten auf denen ihre Forderungen stehen. Im Vordergrund sitzen zwei Frauen mit Kopftuch am Boden, auch sie haben Plakate mit Forderungen vor sich liegen.
Im Hintergrund sind Gewerkschaftsfahnen zu sehen.
Christa Hourani

Frauentagsaktion in Stuttgart

Frauentagsaktion "saubere Kleidung" in Stuttgart vor dem Primark auf der Königstraße, die die Arbeitsbedingungen in der Textilindustrie anprangert Christa Hourani

Infostände Frauentag

Infostände des DGB und der IG Metall vor dem Gewerkschaftshaus in Stuttgart anläßlich des Frauentages Christa Hourani

8. März Demonstration zum Frauentag

Christa Hourani

8. März Demonstration zum Frauentag

Christa Hourani


Nach oben

Zuletzt besuchte Seiten