Deutscher Gewerkschaftsbund

04.05.2019

Stuttgart: Vom Widerstand zum Aufbruch

Aktionskonferenz gegen Rechtsruck und Sozialabbau, gegen den Abbau demokratischer Rechte und Freiheiten

Aktionskonferenz 2019

ver.di Stuttgart

Der Widerstand wächst – auch in Stuttgart - und in manchen Bereichen nehmen die Auseinandersetzungen wieder zu. Viele Menschen engagieren sich in unterschiedlichen Organisationen und Zusammenhängen. Mit einer Aktionskonferenz wollen wir diese Kräfte in der Region Stuttgart bündeln, um wieder in die Offensive zu kommen, gesellschaftliche, soziale, gewerkschaftliche und demokratische Fortschritte durchsetzen, nicht nur den Rückschritt stoppen. Dazu wollen wir uns vernetzen und gemeinsam mit allen Aktiven in Stuttgart erfolgreiche Kämpfe führen.

Auf der Aktionskonferenz wollen wir 5 Schwerpunktthemen in AGs bearbeiten:

  • Abrüstung / Frieden
  • Mieten / Wohnen / lebenswerte Stadt / Umwelt- und Klimaschutz
  • Öffentliche Daseinsvorsorge / soziale Infrastruktur
  • Abbau demokratischer Freiheiten / Rechtsentwicklung der Gesellschaft
  • Arbeiten in Stuttgart / Arbeitsbedingungen / prekäre Arbeit / Zukunft der Arbeit -> ein Einkommen zum Auskommen

Aus den Ergebnissen der AG's zu den Themenschwerpunkten wollen wir Ziele festlegen, die wir gemeinsam erkämpfen und Aktionen beschließen, die wir zusammen durchführen.

Wenn wir die Rechtsentwicklung in der Gesellschaft und in den Betrieben stoppen wollen, müssen fortschrittliche, gewerkschaftliche und linke Kräfte sich vernetzen, um Stärke zu gewinnen und um reale Verbesserungen für die abhängig Beschäftigten durchzusetzen. Diese Kräfte gilt es zusammenzuführen. Dafür brauchen wir Euch alle.

 

Samstag, 4. Mai 2019 von 10 bis ca. 16 Uhr

Willi-Bleicher-Haus (Gewerkschaftshaus), Willi-Bleicher-Str. 20, 70174 Stuttgart

Jetzt anmelden! Einfach unter Angabe deines Namens und gegebenenfalls Organisation/Gewerkschaft per email oder telefonisch: webmasterzufo@yahoo.de, Tel.: 0711-1664201. Die Teilnahme ist kostenlos!

Tagesablauf
9.30 bis 10.00 Uhr Ankommen und Kaffee trinken
10.00 bis 10.20 Uhr Open Space/Welche Themen bewegen uns? – Wie kommen wir in die Offensive
10.20 bis 11.00 Uhr Eröffnung und inhaltlicher Einstieg durch Cuno Brune-Hägele, Geschäftsführer ver.di Bezirk Stuttgart
11.00 bis 13.00 Uhr Arbeitsgruppen
13.00 bis 13.30 Uhr Pause
13.30 bis 14.30 Uhr Vorstellung der Arbeitsgruppenergebnisse
14.30 bis 16.00 Uhr Diskussion / Verabredungen / Ziele – Verabschiedung einer Stuttgarter Erklärung

Veranstaltet von: Zukunfsforum Stuttgarter Gewerkschaften, ver.di Bezirk Stuttgart
Es laden ein: DGB Stadtverband Stuttgart, ver.di Bezirk Stuttgart, Zukunftsforum Stuttgarter Gewerkschaften, AG Betrieb und Gewerkschaft der Partei „Die Linke“, Waldheim Stuttgart – Clara-Zetkin-Haus, Waldheim Gaisburg - Friedrich- Westmeier-Haus, Friedenstre Bad Cannstatt, Friedenstre Nord, Mieterinitiativen Stuttgart, DIDF – Förderation demokratischer Arbeitervereine, Attac Stuttgart, Stuttgarter Bündnis für mehr Krankenhaus-Personal


Nach oben

Zuletzt besuchte Seiten