Deutscher Gewerkschaftsbund

11.05.2019

Sindelfingen: Aktion zum Jahrestag der Befreiung vom Faschismus

Aktion in Sindelfingen und Böblingen zum Jahrestag der Befreiung vom Faschismus am 8. Mai

ver.di-Senioren Stuttgart

DGB/Jörg Munder

M A N I F E S T A T I O N zum 8. Mai – Tag der Befreiung vom Faschismus

8.Mai 1945 – der Tag der Befreiung!
Ein Tag der Befreiung für die Gefangenen aus den Lagern, für die Gegner der Nazis überall in Deutschland, für die Menschen in den von den Nazis besetzten Ländern. Der Krieg war zu Ende!

8.Mai 2019?
Europa driftet nach rechts, menschenfeindliches Denken ist in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Rechtspopulisten sitzen in den Parlamenten, rechtsextreme Gewalttaten nehmen zu. Über Ursachen, Hintergründe und Auswirkungen dieser Entwicklung aufzuklären und Positionen dagegen zu setzten, ist auch die Aufgabe der Gewerkschaften. Wir müssen uns stark machen für eine Politik der sozialen Gerechtigkeit, der Solidarität und Menschlichkeit.

Lehren aus der Vergangenheit ziehen!
Unser Manifest:
„Wir müssen aufstehen gegen Rassismus, wir müssen uns alle gemeinsam gegen die Neonazis und die rechten Populisten wehren. Hier bei uns, in Europa und überall auf der Welt. Die Egoisten und die Rassisten dürfen nicht die Oberhand bekommen.“ (Esther Bejarano)

„Die Vernichtung des Nazismus mit seinen Wurzeln ist unsere Losung. Der Aufbau einer neuen Welt des Friedens und der Freiheit ist unser Ziel.“ (zitiert nach Schwur von Buchenwald). Widerstand ist nötig, Widerstand ist möglich. Dieser Widerstand gründet sich auf Solidarität.

Gegen Krieg, Rassismus, Faschismus, gegen die ganze Barbarei und die Zustände, die sie hervorbringen.

Manifestation am Mahnmal für die Opfer des Nationalsozialismus (vor dem Alten Schloss)
am Samstag, den 11. Mai 2019 um 13:00 Uhr
Mit Beiträgen

  • der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes/Bund der Antifaschisten,
  • der Initiative Lern- und Gedenkort Hotel Silber e. V.,
  • Cuno Brune-Hägele, Geschäftsführer ver.di Bezirk Stuttgart

Lieder der Zeit: Hagen Klee, Politischer Sänger, Gitarrist aus Ludwigsburg

Samstag, 11. Mai 2019 Ablaufplan

10:30 Uhr Sindelfingen, Rathaus
An der Gedenktafel für die Bürgerinnen und Bürger die unter nationalsozialistischer Gewaltherrschaft ermordet wurden.

Es sprechen:

  • Carola Grodszinski ver.di Ortsverein Kreis Böblingen
  • Richard Pitterle Stadtrat Sindelfingen, Die LINKE, VVN (Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes / Bund der Antifaschisten)
  • Lieder der Zeit mit Hagen Klee Politischer Sänger, Gitarrist aus Ludwigsburg

11.00 Uhr Demo/Spaziergang zum Bahnhof Sindelfingen
Nazis entgegentreten, Gemeinsam gegen Rassismus, Antisemitismus und Nationalismus

11.23 Uhr Fahrt mit der S-Bahn nach Böblingen

11.45 Uhr, Böblingen, Vorplatz Mercaden

Es sprechen:

  • Carola Grodszinski ver.di Ortsverein Böblingen
  • Andreas Kroll KZ-Gedenkstätte Hailfingen-Tailfingen
  • Lieder der Zeit - Hagen Klee Politischer Sänger, Gitarrist aus Ludwigsburg

12.30 Uhr kommt mit nach Stuttgart!
Sternfahrt der Ortsvereine mit der S-Bahn nach Stuttgart

13:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Mahnmal für die Opfer des Nationalsozialismus (vor dem Alten Schloss)
Manifestation in Stuttgart

Mit Unterstützung von GEW Kreis Böblingen, attac Regionalgruppe Böblingen,
DGB-Kreisverband Böblingen, DIE LINKE Kreisverband Böblingen, AFA Kreisverband Böblingen und
KZ-Gedenkstätte Hailfingen-Tailfingen


Nach oben

Zuletzt besuchte Seiten