Deutscher Gewerkschaftsbund

25.04.2019

Anerkennung von Berufen, die im Ausland erlernt wurden

Ohne Arbeit geht in Deutschland wenig bis gar nichts. Für Migrantinnen und Migranten ist ein Arbeitsplatz oder die Integration in den Arbeitsmarkt von zentraler Bedeutung. Eine weitere Hürde ist oft die fehlenden Anerkennung von Berufen und Studienabschlüssen, die im Ausland erworben wurden. Wie lässt sich diese Berufserfahrung auf nationaler Ebene integrieren und weiterentwickeln? Wir diskutieren mit Studiogästen darüber, wo die Problemstellen sind, wie Betroffenen geholfen wird, welche Instrumente es gibt und was unternommen werden kann. Im Studio sind Falko Blumenthal vom DGB-Bildungswerk BUND, Dr. Stefan Baron von der Agentur Q und Inka Edelmann von der AWO Stuttgart IQ Netzwerk Baden-Württemberg


Nach oben

Zuletzt besuchte Seiten