Leni Breymaier (ver.di) auf dem DGB-Jahresempfangang