Deutscher Gewerkschaftsbund

Stuttgart: Kunstausstellung: Ungesehenes aus den Beziehungen von HAP Grieshaber

iCal Download
Größere Karte anzeigen © OpenStreetMap-Mitwirkende
HAP Grieshaber, Lastwagen und Pianist

HAP Grieshaber, Lastwagen und Pianist VG Bild-Kunst Bonn, 2019

Kunstausstellung: „Ungesehenes aus den Beziehungen von Hap Grieshaber“
Der politische Hap Grieshaber in seinen persönlichen Beziehungen zu Gewerkschaftern, dem DGB, Naturfreunden und anderen zum 110. Geburtstag und dem 51. Jahr nach der DGB-Kulturpreis-Verleihung.

HAP Grieshaber war in vielfältiger Weise ein politischer Mensch und hatte zahlreiche Beziehungen zu Gewerkschaften, Naturfreunden, Friedensbewegung und Antifaschismus.

Ausgestellt werden 60 meist großformatige politische Holzschnitte HAP Grieshabers aus privatem Besitz. Viele der Werke wurden selten gezeigt, wie z. B. der siebenteilige Prometheus-Zyklus. Sie stellen die Verbindung von Kunst und Arbeitswelt sowie politischem Wirken dar immer dem Menschen zugewandt.

Gezeigt werden aus dem Nachlass auch private Dokumente aus dem Leben von HAP Grieshaber, Auszeichnungen, Urkunden und persönliche Ausweise.

Neben der Begegnung mit Organisationen wollen wir einzelne, besondere persönliche Beziehungen und Bezüge im Begleitprogramm aufzeigen.

 

Ungesehenes aus den Beziehungen von HAP Grieshaber

Eine Ausstellung aus dem Bestand von Hans Hermann, Ostfildern.
Kurator: Markus M. Köck, ver.di - Landesfachgruppenvorsitzender Bildende Kunst BW.

Donnerstag, 13. Juni 2019 bis Freitag, 25. Oktober 2019

Vernissage: Donnerstag, 13.6. 2019, 18:00 Uhr
Finissage: Donnerstag, 17.10. 2019, 18:00 Uhr

Willi-Bleicher-Haus (Gewerkschaftshaus)
Willi-Bleicher-Haus, Willi-Bleicher-Str. 20, 70174 Stuttgart


Nach oben

Zuletzt besuchte Seiten