Deutscher Gewerkschaftsbund

25.06.2019

HAP Grieshaber und die Gewerkschaften

1. Maiplakat 1978 von HAP Grieshaber

Nachlass HAP Grieshaber/VG Kunst

1968 – vor 51 Jahren – bekam HAP Grieshaber den Kulturpreis des DGB verliehen. 10 Jahre später erschien sein 1. Mai-Plakat 1978 ‚Recht auf Arbeit – Recht auf Kultur‘.

Als im November 1980 in der Basilicata/Italien ein Erdbeben viele Opfer forderte, initiierte HAP Grieshaber eine Kunstaktion mit dem DGB. 150 Werke namhafter KünstlerInnen wurden im Stuttgarter Gewerkschaftshaus 1981 unter dem Motto: „Solidarität mit den Erdbebenopfern“ versteigert. Daran erinnert bis heute das Triptychon am selben Ort von Sieger Ragg, Künstler und damaliger Leiter der Abteilung Bildung im DGB-Landesbezirk.

Gestaltung des Abends:
Bernhard Löffler, DGB
Cornelia Sattelmacher, Kunstbeirat

 


Nach oben

Zuletzt besuchte Seiten